NEUPHA/Z - eine visionäre elektrische Leitung


Anders verhält es sich bei einer Kunststoffmantelleitung NYM-J nach DIN VDE 250 und 0293 mit sieben Leitungsadern, bestehend aus:
  • drei schwarzen (jetzt braunen) Aderleitungen mit Ziffernaufdruck 1 bis 3,
  • drei blauen Aderleitungen mit Ziffernaufdruck 1 bis 3 und
  • einer grün / gelben Leitungsader
In dieser Leitung können drei Wechselstromkreise unabhängig voneinander übertragen werden, weil jedem Phasenleiter sein Neutralleiter zugeordnet ist. Die drei Wechselstromkreise können durch die aufgedruckten Ziffern 1 bis 3 auseinandergehalten werden, so dass es zu keinen Verwechslungen kommen kann.

Somit wird dem Anliegen der DIN VDE 520 aus dem Jahr 1985 bzw. 2003 wie folgt Rechnung getragen:
  • Die Zugehörigkeit der einzelnen Stromkreise ist durch die Aderfarben braun und blau sowie den aufgedruckten Ziffern gegeben
  • Damit ist eine gemeinsame Abschaltung aller drei Stromkreise nicht mehr notwendig. Diese wurde nur bei Verwendung eines gemeinsamen Neutralleiters gefordert.
  • Da die Zuordnung erkennbar ist, sind außerdem isolierte Zwischenwände bzw. Reihenklemmen in Verbindungsdosen auch nicht mehr notwendig. Die üblichen WAGO - Klemmen können unter Beachtung der DIN VDE 0606 verwendet werden.

©NEUPHA/Z Frank Minar 2018 DATENSCHUTZ KONTAKT IMPRESSUM